Freitagsbrief 28 2020_21

Liebe Eltern, der letzte Schultag dieses merkwürdigen Schuljahres ist da J Bei allem „Coronagedöns“ lassen mich die Bilder in Zeitung und Fernseher von der aktuellen Hochwasserkatastrophe sehr demütig werden. So ein Unglück für viele Menschen! Beten wir dafür, dass es nicht noch mehr Opfer gibt. Zu Ihrer Information noch einmal die Unterrichtszeiten im kommenden Schuljahr: Für alle (weiterlesen)

Freitagsbrief 27/2020_21

Liebe Eltern, ich habe mir soeben den letzten Freitagsbrief vom vergangenen Schuljahr angeschaut. In diesem Freitagsbrief ging es um ein halbes Schuljahr mit Corona Bestimmungen und nun schauen wir auf ein ganzes Schuljahr mit solchen Bestimmungen zurück… Corona hat fast ein komplettes Schuljahr lang  dafür gesorgt, dass Sie als Eltern ganz stark in die schulische Arbeit Ihrer Kinder (weiterlesen)

Freitagsbrief 26/2020_21

Liebe Eltern, mit diesem Freitagsbrief erhalten Sie eine Information/ ein Anmeldeformular zur Sommerschule. Die Sommerschule wird vom Land finanziert und vom Schulträger organisiert. Ziel der Sommerschule ist es, Kindern, die aufgrund der Unterrichtssituation wegen Corona in Deutsch und in Mathematik Probleme haben, eine Art Nachhilfeunterricht zu geben. Die Lerngruppen werden nicht von (weiterlesen)

Freitagsbrief 25/2020_21

Liebe Eltern, die ausgeliehenen Schulbücher müssen am Dienstag, dem 06.07.2021 wieder in der Schule abgegeben werden. Die Materialien der 1. Schuljahre müssen nicht zurückgegeben werden. Bücher, die an diesem Tag nicht in der Schule sind, werden Ihnen in Rechnung gestellt. Eine spätere Abgabe ist nicht mehr möglich! Am 29.06.2021 bringen Ihre Kinder den Rücknahmeschein und alle Bücher (weiterlesen)

Freitagsbrief 24/2020_21

Liebe Eltern, In dieser Woche hat es erwartungsgemäß eine neue Entscheidung zur Maskenpflicht für Grundschüler gegeben. Die Kinder dürfen ab Montag ohne Maske auf ihrem Platz in der Klasse sitzen und ohne Maske draußen spielen. Das Spielen ohne Maske auf dem Schulhof genehmige ich unter Vorbehalt. Ich möchte gerne die aktuellen Infektionszahlen der Virusvariante übers Wochenende im (weiterlesen)

Freitagsbrief 23/2020_21

Liebe Eltern, nun ist es also endlich soweit, am kommenden Montag kommen wieder alle Kinder in die Schule! Es wird sicherlich spannend für uns Lehrer, aber auch für die Kinder endlich noch einmal mit allen gemeinsam zu lernen. Da wir den Ganztag  nicht neu planen müssen, wird ab Montag auch wieder ganz normal Ganztagsschule für alle  angemeldeten Ganztagschülerinnen und -schüler (weiterlesen)

Freitagsbrief 22/2020_21

Liebe Eltern, heute ist der letzte Schultag vor den Pfingstferien. Die Schule beginnt wieder am 07. Juni 2021. Die Entscheidung des Bildungsministeriums (siehe Brief der Bildungsministerin) sieht vor, dass die Kinder in den beiden ersten Wochen nach den Pfingstferien noch einmal im Wechselunterricht die Schule besuchen. Falls sich die Inzidenzzahlen nicht verschlechtern, werden ab dem 21. Juni (weiterlesen)

Freitagsbrief 21/2020_21

Freitagsbrief  21/ 2020_21 Liebe Eltern, mit großer Dankbarkeit kann ich täglich beobachten, wie diszipliniert Ihre/unsere Kinder die Masken tragen und die Corona Regeln einhalten. Auch die Arbeit mit den Arbeitsplänen zu Hause klappt  (mit Ihrer Unterstützung) bei fast allen Kindern verlässlich und in der Regel gut. Natürlich sind wir alle uns völlig darüber im Klaren, dass ein (weiterlesen)

Freitagsbrief 20/2020_21

Freitagsbrief  20/ 2020_21   Liebe Eltern, die erste Schulwoche mit zwei Selbsttests liegt hinter uns. Ich bin Ihnen so unendlich dankbar, dass so viele Eltern der Testung zugestimmt haben. Diese kleine Sicherheit macht unsere tägliche Arbeit mit Ihren Kindern doch ein gutes Stück sicherer. Dafür noch einmal ein herzliches Dankeschön! Nun endet diese Woche damit, dass leider eine (weiterlesen)

Freitagsbrief 19/2020_21

Freitagsbrief  19/ 2020_21 Liebe Eltern, nun ist es also entschieden, jede Schülerin/jeder Schüler und alle in Schule  arbeitenden Personen dürfen zweimal wöchentlich einen Selbsttest machen (montags und mittwochs). Der Test heißt Selbsttest, weil niemand die Testung (sprich Tupfer in die Nase stecken) bei jemand anderem vornimmt. Wir Lehrerinnen und Lehrer leiten die Kinder an, testen (weiterlesen)